News

BFH: Aktienoption für Aufsichtsrat - Art, Höhe und Zuflusszeitpunkt der Einkünfte bei Aktienrückgabe innerhalb bestimmter Frist

Steuern - Mi, 08/07/2013 - 10:36
Der BFH nimmt u. a. Stellung zu der Frage, ob in der Ausübung eines einem Aufsichtsrat einer nicht börsennotierten Aktiengesellschaft zuvor eingeräumten Rechts, von der Gesellschaft erworbene Aktien zu einem zuvor festgelegten Mindestpreis an die Gesellschaft zurückzugeben, ein geldwerter Vorteil liegt, wenn der Verkehrswert der Aktien bei Rückgabe unter den vereinbarten Rückkaufpreis gesunken ist (Az. VIII R 19/11).
Kategorien: News

BFH: Grobes Verschulden des Steuerberaters bei Verwendung einer "komprimierten" Elster-Einkommensteuererklärung

Steuern - Mi, 08/07/2013 - 10:26
Den Steuerberater trifft lt. BFH ein grobes Verschulden, wenn er seinem Mandanten lediglich eine "komprimierte" Elster-Einkommensteuererklärung zur Überprüfung aushändigt, ohne vorher den maßgebenden Sachverhalt vollständig zu ermitteln und seinem Mandanten damit die Möglichkeit nimmt, die darin enthaltenen Angaben auf Vollständigkeit und Richtigkeit zu prüfen (Az. III R 12/12).
Kategorien: News

Steuerschulden können künftig per Kartenzahlung beglichen werden

Steuern - Di, 08/06/2013 - 11:35
Laut dem Finanzministerium Baden-Württemberg können künftig säumige Steuerzahler, die Besuch von einem Vollziehungsbeamten bekommen, ihre nicht fristgemäß entrichteten Steuerzahlungen auch mit Kredit- oder Girokarte entrichten.
Kategorien: News

Ertragsteuerliche Folgen der Veräußerung von Dividendenansprüchen durch Steuerausländer an Dritte

Steuern - Di, 08/06/2013 - 11:35
Hinsichtlich der ertragsteuerlichen Behandlung der Veräußerung von Dividendenansprüchen durch Steuerausländer an Dritte gilt das in diesem BMF-Schreiben mitgeteilte (Az. IV C 1 - S-2410 / 11 / 10001 :003).
Kategorien: News

Gesetz zur Änderung des Einkommensteuergesetzes in Umsetzung der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts vom 7. Mai 2013

Steuern - Di, 08/06/2013 - 06:06
Das BMF-Schreiben enthält die Änderungen des BMF-Schreibens vom 20. Dezember 2012 und vom 9. Oktober 2012 und die Anpassung des Musters zur "Freistellungsauftrag für Kapitalerträge und Antrag auf ehegattenübergreifende Verlustverrechnung" (Az. IV C 1 - S-1910 / 13 / 10065 :001).
Kategorien: News

BMF zur Berechnung der Umsatzsteuer nach vereinnahmten Entgelten durch die Angehörigen der freien Berufe (§ 20 Satz 1 Nr. 3 UStG))

Steuern - Mo, 08/05/2013 - 16:07
Das BMF teilt die Konsequenzen des BFH-Urteils V R 4/09 vom 22.07.2013 bei der Berechnung der Umsatzsteuer nach vereinnahmten Entgelten durch die Angehörigen der freien Berufe mit (Az. IV D 2 - S-7368 / 10 / 10002).
Kategorien: News

EStÄR 2012: Finanzverwaltung begrenzt steuerliche Rückstellungshöhe auf handelsrechtliche Werte

Steuern - Mo, 08/05/2013 - 13:26
Ein gutes Jahr ist vergangen, seit die OFD Rheinland sowie die OFD Münster zwei gleichlautende Verfügungen veröffentlichten, in denen sie sich zur Maßgeblichkeit niedrigerer handelsrechtlicher Bilanzwerte im Rahmen der steuerlichen Rückstellungsberechnung äußerten. Dazu hat der DStV erneut Stellung genommen.
Kategorien: News

Steuertermine August 2013

Steuern - Mo, 08/05/2013 - 09:06
Die Steuertermine des Monats August 2013 auf einen Blick.
Kategorien: News

Erstmaliger Abruf der ELSTAM durch den Arbeitgeber und Anwendungsgrundsätze für den Einführungszeitraum 2013

Steuern - Fr, 08/02/2013 - 13:44
Das BMF-Schreiben legt die Verfahrensgrundsätze für den erstmaligen Abruf der ELStAM durch den Arbeitgeber und für den Einführungszeitraum 2013 des ELStAM-Verfahrens ergänzende Anwendungsgrundsätze verbindlich fest. Es ersetzt das bisher nur in der Entwurfsfassung mit Stand 02.10.2012 veröffentlichte "Startschreiben zum erstmaligen Abruf der elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmale durch den Arbeitgeber und Anwendungsgrundsätze für den Einführungszeitraum 2013" (Az. IV C 5 - S-2363 / 13 / 10003).
Kategorien: News

Voller Fahrtkostenabzug für "fliegendes" Personal

Steuern - Do, 08/01/2013 - 09:49
Laut FG Münster ist bei einer Flugbegleiterin der Werbungskostenabzug für Fahrten zwischen Wohnung und Einsatzflughafen nicht auf die sog. Entfernungspauschale von 0,30 Euro pro Entfernungskilometer begrenzt, sondern es sind Werbungskosten in Höhe der tatsächlichen Fahrtkosten zu berücksichtigen (Az. 11 K 4527/11 E).
Kategorien: News

BFH: Sachverständigenkosten zur Ermittlung des Grundstückswerts als Nachlassverbindlichkeit

Steuern - Mi, 07/31/2013 - 11:16
Laut BFH sind Kosten für einen im Feststellungsverfahren beauftragten Gutachter zum Nachweis des niedrigeren Verkehrswerts für den Grundbesitzwert im Rahmen der Erbschaftsteuer erwerbsmindernd zu berücksichtigen (Az. II R 20/12).
Kategorien: News

BFH: Befriedigungsfiktion des § 114a Satz 1 ZVG als Bemessungsgrundlage für die Grunderwerbsteuer

Steuern - Mi, 07/31/2013 - 11:05
Der BFH hat entschieden, dass die Befriedigungsfiktion des § 114a Satz 1 ZVG auch dann Bestandteil der grunderwerbsteuerlichen Bemessungsgrundlage ist, wenn der Meistbietende ein vom Grundrechtsgläubiger abhängiges Unternehmen ist (Az. II R 5/11).
Kategorien: News

BFH: Kindergeldberechtigung bei mehrfacher Haushaltsaufnahme eines Kindes

Steuern - Mi, 07/31/2013 - 10:34
Der BFH entschied, dass eine einheitliche Grenze der zeitlichen Aufenthaltsdauer, bei deren Unterschreiten eine - annähernd gleichwertige - Haushaltsaufnahme generell zu verneinen wäre, nicht besteht (Az. V R 41/11).
Kategorien: News

BFH zum Vorsteuerabzug bei Teilleistungen - Maßgeblicher Zeitraum der Berichtigung

Steuern - Mi, 07/31/2013 - 10:32
Der BFH nimmt u. a. Stellung zu der Frage, ob die Vereinbarung jährlicher Lizenzgebühren als Vereinbarung einer Teilleistung zu beurteilen sein und der Vorsteuerabzug daher auch ohne Zahlung in Anspruch genommen werden kann, wenn bei Vereinbarung einer Mindestlizenzgebühr ungeachtet der konkreten Verwendung der Lizenz eine Leistung des Lizenzgebers vorliegt (Az. V R 19/12).
Kategorien: News

BFH: Keine Anrechnung von im Ausland auf dort angelegtes Kapitalvermögen gezahlter Erbschaftsteuer, wenn ein Doppelbesteuerungsabkommen fehlt

Steuern - Mi, 07/31/2013 - 10:32
Laut BFH bleibt eine im Ausland gezahlte Erbschaftsteuer, für die im Inland eine Anrechnung nicht vorgesehen ist, bei der in Deutschland erhobenen Erbschaftsteuer unberücksichtigt (Az. II R 10/12).
Kategorien: News

BFH: Innergemeinschaftliche Lieferung im Reihengeschäft unter Beteiligung eines im Drittland ansässigen Zwischenerwerbers

Steuern - Mi, 07/31/2013 - 10:20
Eine steuerfreie innergemeinschaftliche Lieferung kann auch vorliegen, wenn ein im Inland ansässiger Unternehmer Gegenstände an einen Unternehmer in einem Drittland ohne Umsatzsteuer-Identifikationsnummer veräußert und wenn dieser die Gegenstände an einen Unternehmer in einem anderen Mitgliedsstaat weiterveräußert, im Inland abholen und unmittelbar an den Letzterwerber versenden lässt. So der BFH (Az. XI R 11/09).
Kategorien: News

BFH zu Umsatzsteuer/Fahrzeugleasing: Zahlung eines Minderwertausgleichs wegen Schäden am Leasingfahrzeug nicht steuerbar

Steuern - Mi, 07/31/2013 - 10:19
Der BFH klärt die Frage, ob die Zahlung eines leasingtypischen Minderwertausgleichs nach Ende der Vertragslaufzeit durch den Leasingnehmer steuerpflichtiges Entgelt im Rahmen eines Leistungsaustausches darstellt (Az. XI R 6/11).
Kategorien: News

Änderung des Anwendungserlasses zur Abgabenordnung (AEAO)

Steuern - Di, 07/30/2013 - 16:06
Mit dem BMF-Schreiben wird der Anwendungserlass zur Abgabenordnung vom 2. Januar 2008, der zuletzt durch das BMF-Schreiben vom 31. Januar 2013 geändert worden ist, geändert (Az. IV A 3 - S-0062 / 08 / 10007-16).
Kategorien: News

Steuerschlupflöcher konsequent schließen

Steuern - Mo, 07/29/2013 - 13:33
Weil Unternehmen Steuerschlupflöcher im Ausland nutzen, entgehen dem Landeshaushalt erhebliche Steuereinnahmen. Steuerschlupflöcher zu schließen, sei eine zentrale Frage der Steuergerechtigkeit, so das FinMin Baden-Württemberg.
Kategorien: News

Niedersächsisches Finanzgericht verhandelt erneut zum Solidaritätszuschlag im Veranlagungszeitraum 2007

Steuern - Mo, 07/29/2013 - 10:50
Das FG Niedersachsen hat das Verfahren 7 K 143/08 terminiert, dessen Gegenstand die Rechtmäßigkeit eines Solidaritätszuschlagsbescheides, für den VZ 2007 ist. Im Rahmen dieses Verfahrens wird das FG insbesondere die Verfassungsmäßigkeit des Solidaritätszuschlaggesetzes in der im Streitjahr 2007 geltenden Fassung prüfen.
Kategorien: News

Seiten

Subscribe to Steuerberater Alstertal Aggregator – News